Das Herz klopft…Angst?

«Hai-Tauchen ist kaum etwas schwache Nerven», sagt Marco Gloor.

Ein halber Meter und weniger entfernt…

«Hai-Tauchen ist kaum etwas für schwache Nerven», sagt Marco Gloor.

Mit dem Hai zu Tauchen ist aufregend und beruhigend zu gleich. Faszinierendes Tier der Hai, welcher mehr Angst vor uns hat als wir von Ihm. Doch während dem Tauchen ist es wie ein Spiel mit der Angst. Keiner will nachgeben und darum entstehen solche bleibende Momente.

Ich machte mir ernsthafte Gedanken, wie es wohl sein wird, wenn ein über 2 Meter grosser Hai auf mich zu schwimmt… doch während des Tauchens sind alle diese Vorgedanken weg. Dieses Tier fasziniert! Man muss sich einfach im klaren sein, dass wir als Taucher, immer Gäste im Meer sind. Es gilt also sich genau so zu verhalten, als Gast. Der Hai ist mir überlegen und er kommt nur, weil er es spannend findet, mal etwas Neues und für Ihn ungewöhnliches zu sehen. Er will wissen ob ich eine Gefahr für Ihn darstelle oder nicht. Der Hai steht auf der Nahrungskette der Natur am Schluss und kennt instinktiv keine Feinde, doch er ist ein äusserst vorsichtiges Tier. Sein Instinkt sagt Ihm, dass ich Ihm nichts antun werde, eventuell spürt er es auch. Darum ist ein Tauchen mit dem Hai nichts gefährliches, sofern man sich wie ein Gast aufführt.

 

Was sind Haie

Haie (Selachii) sind Fische aus der Klasse der Knorpelfische. Es sind weltweit etwa 500 verschiedene Arten bekannt. Das Wort Hai stammt vom niederländischen haai ab. Dieses wiederum kommt vom isländischen Wort haki, das Haken bedeutet und eine Anlehnung an die hakenförmige Schwanzflosse der Haie ist. Umgangssprachlich werden die Haie oft Haifischegenannt.

Die meisten Haie fressen Fische und andere größere Meerestiere; der bis zu 14 m lange und 12 t schwere Walhai, der Riesenhai und der Riesenmaulhai ernähren sich im Wesentlichen von Plankton. Obwohl jährlich nur etwa fünf Menschen infolge von Haiangriffen sterben, gelten die Tiere gemeinhin als kaltblütige Killer und Menschenfresser. Viele Haiarten sind durch übermäßige Befischung in ihrem Bestand bedroht. Mehr zu lesen bei hier.

1038 Total 1 Heute
Posted on by Marco Gloor in Tauchen Leave a comment