Gedrucktes Licht!

Der Schlüssel zum Leuchtpapier sind die mikroskopisch kleinen Leuchtdioden.

Der Schlüssel zum Leuchtpapier sind die mikroskopisch kleinen Leuchtdioden.

Neu auf dem Weltmarkt: Lichtpapier!

Dünn wie ein Blatt Papier und auf jeder Oberfläche anwendbar: Amerikanische Forscher haben ein Leuchtmittel entwickelt, das herkömmliche Glühbirnen und Lampen überflüssig macht.

Lichtpapier nennen die Wissenschaftler der US-Firma Rohinni ihre revolutionäre Erfindung. Hergestellt wird das dünnste Licht der Welt mit Hilfe eines Druckers. Dabei werden Tinte und winzige LED-Lichter zusammen auf einer stromleitenden Oberfläche ausgedruckt. Diese Schicht wird zwischen zwei weitere Schichten gelegt und versiegelt. Fertig ist das biegsame Produkt, das auf jeder Oberfläche angebracht werden kann. «Bei den herkömmlichen Beleuchtungsmethoden muss man LED-Lichter auf Platinen löten. Jetzt kann man Licht auf alles drucken, was man möchte», so die Forscher. Die Verwendungsmöglichkeiten des Lichtpapiers sind so vielfältig, dass die kreativen Köpfe von Rohinni noch nicht genau wissen, wo und wie es überall eingesetzt werden wird. Sie haben ihre Erfindung erst einmal für leuchtfähige Tapeten, Auto- und Snowboard-Logos verwendet. Der Schlüssel zum Leuchtpapier sind die mikroskopisch kleinen Leuchtdioden. Ihre Grösse entspricht in etwa der von roten Blutkörperchen.

Diese Entwicklung ist wirklich revolutionär und wir können uns kaum vorstellen wie dies unsere visuelle Wahrnehmung verändern wird. Etwas was unwirklich scheint wird wirklich. Eine papierdünne Lichtquelle ohne Stromanschluss… ein Umdenken wird statt finden!

Marco Gloor «Gemäss meiner Anfrage bei den fünf grössten Druckereien in der Schweiz wussten diese nicht mal das dieses Papier wirklich existiert. Doch nun werden Sie sich informieren.»
Selbst Logos werden ohne Strom sichtbar. Egal wo... an der Hauswand oder auf dem Motorradhelm...

Selbst Logos werden ohne Strom sichtbar. Egal wo… an der Hauswand oder auf dem Motorradhelm…

1951 Total 1 Heute
Posted on by Marco Gloor in Allgemein Leave a comment